Was für eine Reiseversicherung spricht

4.7.2018 – Die meisten Österreicher zieht es im Urlaub in die Ferne. Je weiter entfernt, desto teurer wird aber die Rückholung nach einem Unfall oder einer Krankheit. Ein Heimtransport mit dem Ambulanzjet ist in den letzten Jahren deutlich teurer geworden, selbst sechsstellige Euro-Beträge sind möglich.

Nur für 9,4 Prozent der Österreicher ist das Heimatland der bevorzugte Ort, Urlaub zu machen. Die meisten würden das nächste Mal am liebsten in die USA fahren (11,2 Prozent), während Italien, Australien und die Malediven als Orte der Sehnsucht direkt hinter Österreich rangieren, so das Ergebnis einer Umfrage von Marketagent.com für Allianz Partners.

 

Nur jeder Sechste fährt mit Einzel- oder Jahres-Reiseversicherung weg………

 

Empfohlene Seite aus dem VersicherungsJournal: http://www.versicherungsjournal.at/versicherungen-und-finanzen/was-fuer-eine-reiseversicherung-spricht-18655.php?vc=emailempfehlung

Public Viewing als Einladung für Einbrecher

Weil viele Menschen Sportgroßereignisse gerne in Gesellschaft ansehen wollen, sind Public Viewings und private Fußball-Parties en vogue. Das bedeute aber, dass zu den Spielzeiten viele Häuser und Wohnungen leer stehen, warnt die Wiener Städtische Versicherung AG.   Artikel lesen: Versicherungsjournal Hier gehts weiter

In ihrem Interesse !!!

  Datenschutz Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).   In der Datenschutzinformation informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.   Damit Sie auf der sicheren Seite sind………Hier gehts weiter

Haftungsstreit um „Motorradschutzkleidungs-Mitverschulden“

24.4.2018 – Herr P. war innerorts mit seinem Motorrad unterwegs, allerdings nicht mir seiner Schutzkleidung, sondern mit Jeans und Turnschuhen. Bei einer Kollision mit einem Pkw verletzte er sich schwer. In einem früheren, ähnlichen Fall, hatte der OGH ein „Schutzkleidungsmitverschulden“ eines Motorradfahrers gesehen; damals ging es um eine Überlandfahrt. Im vorliegenden Fall vertrat der OGHHier gehts weiter

VKI rät: Reisebuchung und Versicherung trennen

  VKI rät: Reisebuchung und Versicherung trennen 28.3.2018 – Dass Internet-Reiseportale Reiseversicherungen sozusagen „im Vorübergehen“ mitverkaufen, stößt auf Kritik des VKI. Bemängelt werden schlechte Konditionen und mangelnde Transparenz. Empfohlen wird, auf Mehrfachversicherungen zu achten und jedenfalls Reisebuchung und Versicherungsschutz zu trennen. Kritik an Reiseversicherungen, die von Internet-Reiseportalen angeboten werden, übt der Verein für Konsumenteninformation inHier gehts weiter

Pensionslücke: Studie sieht breiten Aufklärungsbedarf

Pensionslücke: Studie sieht breiten Aufklärungsbedarf 28.9.2015 – Die Mehrheit der Österreicher ist sich über die Konsequenzen der „Pensionslücke“ nicht im Klaren. Das besagt eine neue Studie von Raiffeisen und Spectra. Zugleich glauben rund drei Viertel, dass die gesetzliche Pension eines Tages nicht genügen wird, um den gewohnten Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Idealerweise sollte mit 21 Jahren begonnenHier gehts weiter

Die nachhaltigsten Rentensysteme der Welt

Allianz SE München Studie – 2014 Pension Sustainability Index Top 3: Australien, Schweden, Neuseeland Thailand steht unter größtem Reformdruck, gefolgt von Brasilien und Japan Seit dem letzten PSI 2011 um über fünf Plätze vorgerückt: Irland, Luxemburg, Rumänien, Singapur, Türkei, USA und Griechenland Zurückgefallen: Kroatien, Deutschland, Frankreich, Österreich, Hongkong, Malta, Slowenien und Taiwan Neben Deutschland deutlichHier gehts weiter

Schadenersatz-Rechtsschutz

Wofür ist  dieser Produktbaustein wichtig? Bei der Reparatur des Gasboilers in der Wohnung des Versicherungsnehmers wird dessen Badezimmereinrichtung beschädigt. Der Versicherungsnehmer möchte nun vom Installationsbetrieb Schadenersatz. Unser Versicherungsnehmer kauft eine neue Einrichtung für das Kinderzimmer. Beim Aufstellen durch das Einrichtungshaus geht das Zimmerfenster zu Bruch, und die Wandtapete wird abgekratzt. Der Versicherungsnehmer möchte den Schaden ersetztHier gehts weiter

Mit dem Schnee die Haftung aus dem Weg räumen

11.2.2014 – Verschneite Gehwege, Eiszapfen auf Dachrinnen, Warnschilder auf Gehsteigen – winterliche Verhältnisse werfen die Frage nach Pflichten und Schadenersatzansprüchen auf. Dabei treffen Liegenschaftseigentümer bzw. Wegehalter Pflichten, allerdings sollten etwa auch Passanten Achtsamkeit walten lassen. weiterlesen: http://www.versicherungsjournal.at/markt-und-politik/mit-dem-schnee-die-haftung-aus-dem-weg-raeumen-13545.php?link=1Hier gehts weiter

Willkommen

auf unserer neuen Internetseite.Hier gehts weiter